Lucian Scherman Lecture

 Portrait Lucian Scherman

Das Museum Fünf Kontinente in München wurde 1862 gegründet. Als erstes deutsches Museum seiner Art zählt es seither zu den renommiertesten ethnologischen Institutionen weltweit. Wesentlichen Anteil an seiner internationalen Bedeutung hatte Lucian Scherman (1864–1946), der es von 1907 bis 1933 leitete. Als Hommage an ihn wurden zum 150jährigen Bestehen unseres Hauses die Lucian Scherman Lectures ins Leben gerufen. Wissenschaft, Kunst und Herzensbildung sollen sich in diesem Forum entfalten.

Die nächste Lucian Scherman Lecture findet am 6. Juni 2019 um 19 Uhr statt.


  • „So sammelt man!“ Netzwerke und Knotenpunkte des ethnographischen Sammelns in Deutsch-Neuguinea und das Museum Fünf Kontinente

    Prof. Dr. Rainer F. Buschmann, Camarillo, Kalifornien

    Eine grobe Schätzung ethnografischer Objekte, die Deutsch-Neuguinea zwischen 1870 und 1914 verlassen haben, ergibt eine Zahl von 200.000 bis 300.000 Artefakten, die heute über Museen der ganzen Welt verstreut sind. Diese…

    Mehr lesen
  • The museum inside out: collections, engagement, decolonization

    Professor Dr. Nicholas Thomas, Cambridge

    Lucian Scherman Lecture in englischer Sprache

    Waren und sind ethnologische Museen nichts als Horte kolonialen Raubgutes, wie es einige Kritiker seit dem Ende des vergangenen Jahrhunderts immer wieder behaupten?…

    Mehr lesen