Lucian Scherman Lecture

 Portrait Lucian Scherman

Das Museum Fünf Kontinente in München wurde 1862 gegründet. Als erstes deutsches Museum seiner Art zählt es seither zu den renommiertesten ethnologischen Institutionen weltweit. Wesentlichen Anteil an seiner internationalen Bedeutung hatte Lucian Scherman (1864–1946), der es von 1907 bis 1933 leitete. Als Hommage an ihn wurden zum 150jährigen Bestehen unseres Hauses die Lucian Scherman Lectures ins Leben gerufen. Wissenschaft, Kunst und Herzensbildung sollen sich in diesem Forum entfalten.

 Die nächste Lucian Scherman Lecture findet am 25. Juni 2020 um 19 Uhr statt.


  • Im Schatten Humboldts: Eine tragische Geschichte der deutschen Ethnologie

    Prof. Dr. H. Glenn Penny

    Von den hohen Idealen Alexander von Humboldts bis zum erbitterten Streit um das Humboldt-Forum führt ein langer und verschlungener Pfad durch die Geschichte der deutschen Ethnologie. Prof. Dr. H. Glenn Penny wird am 25. Juni schildern, wie die gigantische…

    Mehr lesen
  • Elefanten im Porzellan. Könnertum und Meisterschaft der Seladon-Keramiker*innen in Longquan in Südost-China

    Prof. Dr. Mareile Flitsch, Zürich

    Die chinesische Provinz Zhejiang ist bekannt für ihr Seladon-Porzellan mit seinen in vielfältigen Grün- und Blautönen schimmernden Oberflächen. Die erste Blütezeit erlebte das Longquan-Seladon vom 11. bis in das 14. Jahrhundert. Zunächst…

    Mehr lesen