Projekt #Ankommen

Teetassen als Zeichen der Gastfreundschaft

Mit dem Projekt  #Ankommen lädt das Museum Fünf Kontinente Geflüchtete und alle an interkulturellem Austausch Interessierte zu einem lebendigen Dialog ein.

Führungen, Workshops und gemeinsame Feste bieten Möglichkeiten, einander besser kennen zu lernen, Erfahrungen auszutauschen, Toleranz zu stärken und Offenheit zu fördern.

MIt kreativen Angeboten wie Musizieren, Malen, Fotografieren oder Kalligraphieren möchten wir hier im Museum Fünf Kontinente Orte und Spielräume schaffen, in denen kulturelle Vielfalt von allen erlebt werden kann.

***

Um das Projekt #Ankommen auch in Zukunft fortführen zu können, sind wir auf Ihre Spende angewiesen. 
Ab einer Spendenhöhe von 100 € stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.
Ihre Spende überweisen Sie bitte an die Staatsoberkasse Landshut, Bayerische Landesbank München. BIC: BYLADEMM, IBAN: DE75 7005 0000 0001 1903 15.
ZWECK: Museum Fünf Kontinente, Projekt #Ankommen.
Vielen Dank!

  • Boxworkshop

     

    Einmal im Boxring stehen… Dieser Wunsch wurde wahr für junge Geflüchtete aus verschiedenen Münchner Einrichtungen. Am 18. Mai 2016 hieß es bei uns „Ring frei für Boxfans!“ Die Sonderausstellung „Boxing Cuba“ mit ihrem Vintage-Boxring aus dem Jahr 1965 und den Fotografien…

    Mehr lesen
  • Let's dance – all over the world

    „Lerne Tanzen“, sagte schon Augustinus und diesem Aufruf folgen wir nur zu gerne. Dass man beim Tanzen einmal alle Sorgen vergessen und einfach Spaß haben kann, davon können Sie sich in unserem interkulturellen Tanzworkshop mit Kleo Skordou-Zehentleitner überzeugen. Ob Folklore,…

    Mehr lesen