• Reliefplatte Reich Benin
    Reliefplatte mit zwei Würdenträgern aus dem Reich Benin, Ausschnitt © Museum Fünf Kontinente, Foto: Nicolai Kästner

Raubkunst-Debatte: Wem gehören die Objekte aus kolonialen Zeiten?

Podiumsgespräch mit Prof. Dr. Mamadou Diawara, Prof. Dr. Brigitta Hauser-Schäublin, Prof. Dr. Kerstin Pinther und Dr. Uta Werlich


Spätestens mit der Neupräsentation des Ethnologischen Museums im Humboldt Forum in Berlin und der geplanten Rückgabe von sogenannten Benin-Bronzen an das heutige Nigeria ist die Diskussion über den Umgang mit Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten in der breiten Öffentlichkeit angekommen. Forschungs-projekte von ethnologischen Museen mit Wissenschaftler:innen aus den sogenannten Herkunftsgesellschaften sowie global vernetzte Institutionen und Forscher:innen haben erfolgreich Prozesse zur Klärung der Eigentums- und Besitzverhältnisse angestoßen. Doch viele historische, juristische und ethische Fragen sind weiterhin offen. Die Erforschung der Provenienzen und die Restitution der Kulturgüter fordern uns alle heraus. 

Impulsvorträge über bisherige Forschungsergebnisse und Diskussion mit:

Prof. Dr. Mamadou Diawara, Ethnologe, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt a. M., stellvertretender Leiter des Frobenius-Instituts
Prof. Dr. Brigitta Hauser-Schäublin, Ethnologin, Georg-August-Universität Göttingen
Prof. Dr. Kerstin Pinther, Kunsthistorikerin, Kuratorin für Moderne und zeitgenössische Kunst im globalen Kontext, Museum für Asiatische Kunst & Ethnologisches Museum Berlin
Dr. Uta Werlich, Sinologin, Direktorin des Museums Fünf Kontinente

Moderation: 

Dr. Hilke Thode-Arora, Ethnologin, Referentin für Provenienzforschung am Museum Fünf Kontinente
Regina Wagner-Gebhard, Münchner Volkshochschule (MVHS)

Das Podiumsgespräch ist eine Veranstaltung der MVHS in Kooperation mit dem Museum Fünf Kontinente. Es findet im Bildungszentrum Einstein 28, Einsteinstr. 28, 81675 München, statt.
Die Buchung erfolgt über die Website der MVHS

Programmpartner:

 

Datum
14. November 2022
19 Uhr


Ort
Einsteinstraße 28, 81675 München
Einstein 28 – MVHS
Vortragssaal 1


Eintritt
10 €, ermäßigt 5 €
Restkarten vor Ort


Information und Anmeldung
über die Website der MVHS