Filmprogramm zur Ausstellung »Inspiriert vom Land«: High Ground

2020, 105 Min., Director Stephen Johnson

High Ground spielt in Arnhem Land am Ende der australischen Frontier Wars, gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen indigenen Australiern und weißen Siedlern, die sich über einen Zeitraum von fast 150 Jahren erstreckten, und beruht auf wahren Begebenheiten. Der anfänglich im Film zu sehende Älteste Dharrpa, dessen Dorf massakriert wird, wird von dem Yolngu-Führer Witiyana Marika gespielt, der auch Mitglied der Rockband Yothu Yindi war, mit der der Aborigine-Rock in Australien 1986 begründet wurde und der dem Regisseur Johnson als Berater und Mitverantwortlicher für den Soundtrack zur Seite stand und auch als einer der Produzenten des Films fungierte.

Ein Begleitprogramm zur Sonderausstellung »Inspiriert vom Land. Rindenmalereien aus Nordaustralien. Die Sammlung Gerd und Helga Plewig«

Programmpartner:

 

Datum:
Donnerstag, 30. Juni 2022
19 Uhr

Eintritt in Ticket der Sonderausstellung enthalten