• Der Maler Bernd Zimmer in seinem Atelier
    © Bernd Zimmer, Foto: Roger Fritz
  • Große Tiki-Figur. tiki akau. Holz. Gekauft vor 1928 von Karl von den Steinen in Paris / ehemals Ethnologisches Museum Berlin / durch Tausch 1932 an Arthur Speyer / durch Tausch 1951 an das Museum Fünf Kontinente
    Große Tiki-Figur. tiki akau. Holz. Gekauft vor 1928 von Karl von den Steinen in Paris
  • Bernd Zimmer: Tiki. Versammlung (1). Farbholzschnitt in fünf Grünfarben und Rot. 1999
    Tiki. Versammlung (1). Farbholzschnitt in fünf Grünfarben und Rot. 1999 (Detail) © Bernd Zimmer, VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Künstlergespräch mit Bernd Zimmer

Ein Maler gibt Auskunft


Bernd Zimmer ist einer der wichtigsten Vertreter der „Heftigen Malerei“. 1973 zog der Verlagsbuchhändler und Buchgestalter, Philosoph und Religionswissenschaftler nach West-Berlin, eine ideale Insel-Umgebung für die aufblühende Szene einer später als „Junge Wilde“ bezeichneten Malerbewegung. In Kreuzberg gründete er 1977 mit Rainer Fetting, Helmut Middendorf, Salomé und weiteren Künstler*innen die „Galerie am Moritzplatz“. 1980 gelang der künstlerische Durchbruch.

1995 bereiste Bernd Zimmer die Inselgruppe der Marquesas in der Südsee, seine Beobachtungsgabe, die Sensibilität für Farben, Licht und kulturelle Bedingungen immer im Gepäck. Der Mythos von der Südsee, der Traum von idealen Insel-Landschaften und lustbetonten, glücklichen Menschen war eines seiner Reisemotive. Er machte sich auf die Suche nach Orten, die schon den Maler Paul Gauguin oder Schriftsteller wie Herman Melville auf den Marquesas-Inseln inspiriert hatten.

Auf seiner Südsee-Reise wurde das Sujet des „tiki“, einer menschenähnlichen, oft mit übernatürlichen Qualitäten versehenen Gestalt, zur Inspirationsquelle. Die Tiki-Bilder sind seitdem feste Größe in seinem Werk, die Mehrzahl der von den Marquesas inspirierten Werke Bernd Zimmers zeigt (mindestens) einen Tiki.

Im Gespräch berichtet Bernd Zimmer unter anderem von seinen Reiseerfahrungen zwischen dem insularen Berlin der 1970er Jahre und den Inseln der Südsee.

Begleitprogramm zur Sonderausstellung Tikimania. Bernd Zimmer, die Marquesas-Inseln und der europäische Blick auf die Südsee

Moderation: Dr. Hilke Thode-Arora, Kuratorin der Ausstellung

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Veranstalter: Museum Fünf Kontinente

Datum
16. Juli  2020
18.30 Uhr

Eintritt
frei

Veranstaltung ausgebucht!