• Helme Heine vor seinem Haus
  • Weinverkostung mit Markus Munz
  • Weinbau in Neuseeland
  • Helme Heine: Spiegelbilder
    © Helme Heine
  • Helme Heine: Spiegelbilder
    © Helme Heine
  • Maori-Kunstwerk
  • Weinverkostung mit Markus Munz

Exklusive Kuratorenführung mit Weinverkostung

durch die Sonderausstellung "Spiegelbilder. Māori-Kunst und Helme Heines Blick auf Neuseeland"

Als Teilnehmer*innen dieser Führung erwartet Sie etwas ganz Besonderes. Die Ausstellungskuratorin Dr. Hilke Thode-Arora führt Sie exklusiv durch die abendliche Sonderausstellung, die nur für Sie geöffnet ist.

Sie erfahren vieles zum Inhalt der Ausstellung, über den Autor, Maler und Menschen Helme Heine und seine Bilder sowie das Zusammenwirken seiner Werke mit denen des berühmten neuseeländischen Künstlers Cliff Whiting. Und natürlich über die Kunstobjekte Neuseelands aus unserer Sammlung, von denen prächtige Beispiele in dieser Sonderausstellung zu sehen sind.

Im Anschluss serviert Ihnen der Sommelier Markus Munz Weine aus Neuseeland, die er nach strengen Kriterien und eigenem Gespür selbst ausgewählt hat. Hinter jedem verbirgt sich eine Geschichte. Denn Markus Munz hat lange in Neuseeland gelebt und als Sommelier in einem Top-Restaurant gearbeitet. Die Liebe zu Land, Leuten und beider Wein hat er nach Deutschland mitgebracht. Kleine kulinarische Leckereien sind selbstverständlich inklusive.

Begleitprogramm zur aktuellen Sonderausstellung 

Veranstalter: Museum Fünf Kontinente in Kooperation mit Wein Munz

Datum
11. April 2019
19 Uhr

Kosten
50 € pro Person

Anmeldung erforderlich
 per E-Mail
(Betreff: Kultur und Wein)
oder
T +49 (89) 210 136 137

Teilnehmer*innenzahl limitiert
auf maximal 25 Personen