• Grüne Küste in Neuseeland

Destination Neuseeland. Deutsche Auswanderer im Land der langen weißen Wolke

Prof. Dr. Brigitte Bönisch-Brednich, Wellington

Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts sind deutsche Einwanderer ein fester Be­standteil der Bevölkerung Neuseelands. Doch in den letzten 30 Jahren ist die Zahl der Immigranten noch deutlich gestiegen. Deutsche lieben Neuseeland, doch lieben Neuseeländer die Deutschen? Der Vortrag gibt eine kurze Ein­führung in die Geschichte der Deutschen in diesem südpazifischen Land und diskutiert anhand von einigen Einwanderungsgeschichten das moderne, gegenwärtige Auswandererleben auf Süd- und Nordinsel: Wie leben deutsche Einwanderer in Aotearoa Neuseeland? Welche Geschichten erzählen sie über ihre Auswanderung und ihr Einleben? Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen und informativen Einblick in das „deutsche“ Leben im Land der Kiwis.

Prof. Dr. Brigitte Bönisch-Brednich lebt seit 16 Jahren in Wellington in Neuseeland und ist dort Professorin für Kulturanthropologie an der Victoria University of Wellington. Ihre Fotschungsthemen sind die Einwanderung nach Neuseeland und das dortige Alltagsleben. Ihr Buch Auswandern – Destination Neuseeland ist Pflichtlektüre für alle Neuseelandauswanderer.

Datum
23. Oktober 2018
19 Uhr

Eintritt
frei