Chor der Fünf Kontinente


Patrick Prestel

Einsam sind wir Töne, gemeinsam sind wir ein Lied.  (Ya Beppo)

Die Faszination des Zusammenklingens ist in jeder Chorprobe wieder aufs Neue spürbar. Einstimmig, vielstimmig, Kanon oder Sprechgesang – der Funke springt über – nicht zuletzt dank unseres engagierten und charismatischen Chorleiters, dem Tenor Patrick Prestel.

Schon seit Juni 2016 reiste der Countertenor Yosemeh Adjei mit  unserem Chor der Fünf Kontinente einmal pro Woche gesanglich um die Welt. Jetzt leitet der Tenor Patrick Prestel den Chor. Singen ist unsere gemeinsame Sprache. Lieder aus allen Kontinenten unser Reisegepäck.

Singbegeisterte aus aller Welt sind herzlich eingeladen, bei unserem Chor mitzumachen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Hier können Sie einen Blick auf eine unserer Chorproben werfen.

Die sechste Sendung der Radiogruppe des Münchner Flüchtlingsrats  im Radio Lora  erzählt Ihnen Details über die Arbeit des Chors der Fünf Kontinente.

 
Um die Arbeit von Patrick Prestel mit dem Chor der Fünf Kontinente im bisherigen Umfang fortführen zu können, sind wir auf Ihre Spende angewiesen.
Ab einer Spendenhöhe von 100 € stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.
Ihre Spende überweisen Sie bitte an die Staatsoberkasse Landshut, Bayerische Landesbank München. BIC: BYLADEMM, IBAN: DE75 7005 0000 0001 1903 15.
ZWECK: Museum Fünf Kontinente, Chor der Fünf Kontinente
Vielen Dank!
 

Wir danken der Lichterkette e.V. und der Dr. Hans-Jürgen Schinzler Stiftung für die Unterstützung des Projekts.

* * *

Patrick Prestel war als Tenor und Vocal-Percussionist 15 Jahre Mitglied im preisgekrönten Rock- & Jazzchor „VoicesInTime“, mit dem er in Europa, China, Südkorea und auf Kuba auftrat. Dabei sammelte er durch die Leitung eigener Arrangements erste Erfahrungen als Dirigent. Mit dem Projektchor „Chamber Choir of Europe“ sang er Konzerte mit Bobby McFerrin und Wolf Biermann sowie auf der Echo-Verleihung 2016. Zudem war er Mitglied der Bayerischen Singakademie (heute Bayerischer Landesjugendchor) und den a cappella-Gruppen „The Quartbreakers“ und „Elevator Pitch“. In den Jahren 2008, 2010, 2012 und 2014 wurde er zum Europäischen Forum junger Komponisten für Vokalmusik eingeladen. Nach dem Abschluss der Pop-& Jazzchorleiterausbildung an der Bundesakademie Wolfenbüttel gründete Patrick Prestel 2015 den Popchor „SoulFood Delight“ und übernahm 2018 die Leitung des Chores „Isartonics“. Seit 2019 leitet er zudem den „Chor der Fünf Kontinente“. Als Auftragsarrangeur und Komponist ist Patrick Prestel für Ensembles wie „VoicesInTime“, „Quartonal“ und „Schola Cantorum Leipzig“ sowie für Festivals wie den „EURO-Treff“ des AMJ tätig. Seine Arrangements und Kompositionen finden sich auf der Repertoireliste vieler Chöre wieder und einige davon wurden bei Bosse, Helbling und Schott verlegt. Zudem hält er Workshops für Chöre und an Musikschulen.

Wann
immer montags
17.30 bis 19 Uhr

Wer
Jeder, der Freude am Singen hat

Kosten
Freiwillige Spende

Nur mit Anmeldung

Kontakt aufnehmen