• Selbsthelfer, Gruppenbild der Näherinnen
  • Selbsthelfer, Taschen aus Ausstellungsbannern
  • Selbsthelfer e.V. Logo

Von der Museumsfassade ins Schwimmbad

Der Verein Selbsthelfer e.V. näht Taschen aus ausgedienten Ausstellungsbannern

Attraktiv muss es aussehen und gleichzeitig robust, wetterfest und leicht sein – ein Banner, das einige Monate lang an der Fassade des Museums Fünf Kontinente auf unsere wechselnden Ausstellungen aufmerksam macht. Und danach verschwindet es in unserem Lager … viel zu schade!

Solch ein großartiges Material eignet sich nämlich hervorragend zum Upcycling. Das findet auch der Verein Selbsthelfer e.V. und erweckt unsere ausgedienten Ausstellungsbanner als Einkaufs- oder Badetaschen zu neuem Leben.

Die kreativen Köpfe, die sich voller Elan an die Nähmaschinen setzen, sind vor allem Migrantinnen und Migranten. Der Selbsthelfer Verein bietet ihnen die Möglichkeit, handwerkliche und organisatorische Fähigkeiten zu erlernen bzw. zu vertiefen und sich gleichzeitig ehrenamtlich zu engagieren: Denn die Mehrheit der produzierten Waren, darunter auch Kosmetiktaschen, Turnbeutel oder Nikolausstiefel aus Stoffmustern und -resten, wird bedürftigen Menschen geschenkt. Kindern in Heimen wird so ebenso eine Freude gemacht wie Kunden der Tafel oder Geflüchteten.

Die Banner-Taschen hingegen wechseln gegen eine Spende an unserer Museumskasse den Besitzer. 100% des Geldes kommen direkt bei den Selbsthelfern an, die davon, man ahnt es bereits: noch mehr Gutes tun!

Kultur- & Kunstvermittlung
Karin Berner-Frank M.A.

Montag, Mittwoch, Freitag
10
17 Uhr
Kontakt aufnehmen