• Eine Gruppe von Geflüchteteteten betrachtet die Landkarte
    © Brigitta Erdödy
  • Zwei Tassen Tee als Zeichen des Dialogs

Interkulturelle Führungen

Die Welt neu erleben – unter diesem Motto stehen unsere Führungen für Geflüchtete.
 

Mit Objekten aus der ganzen Welt lädt das Museum Fünf Kontinente nicht nur zum Betrachten und Erleben, sondern auch zu Austausch und Dialog ein. Bei der Führung durch das Museum können die Teilnehmer Bekanntes aus ihren Herkunftsländern wiederentdecken und Neues aus anderen Regionen und Kulturen kennenlernen. So wird das Museum zu einem Ort, an dem am Beispiel konkreter Objekte Vielfalt erlebt, Kultursensitivität gefördert und interkulturelle Kommunikation erprobt werden kann. Unsere Museumspädagoginnen begleiten die kleinen Gruppen durch die Ausstellungen, weisen auf einzelne Gegenstände hin und regen zum Erzählen und Fragen an.

 

Kultur- & Kunstvermittlung
Karin Berner-Frank M.A.

Montag, Mittwoch, Freitag
10
17 Uhr
T +49 (89) 210 136 142
Kontakt aufnehmen

Wer
Geflüchtete in Begleitung ihrer Betreuer
(mindestens 5, maximal 15 Personen)

Dauer
60 Minuten

Workshops
auf Anfrage
 
Kosten
55 €