• Christine Kron
    © Die Hoffotografen, Berlin

IN MEMORIAM CHRISTINE KRON

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des Museums,

an dieser außerordentlichen Stelle haben wir die traurige Pflicht, Sie über den Tod der Direktorin des Museums Fünf Kontinente, Frau Dr. Christine Kron, geborene Stelzig (*7. März 1962 in Rosenheim, † 10. Februar 2017 in München), zu informieren.

Frau Kron leitete unser Haus seit April 2011. Sie hat sich stets mit größtem persönlichen Einsatz der Weiterentwicklung des Museums gewidmet und diese unermüdlich vorangetrieben. Die Neuausrichtung des Hauses im Hinblick auf die Erschließung neuer Besuchergruppen war ihr stets ein Hauptanliegen. Ein bedeutender Anstieg der Besucherzahlen, die Etablierung neuer Veranstaltungsformate, sowie eine veränderte inhaltliche Ausrichtung des Ausstellungskonzepts sind deutliche Zeichen für den Erfolg ihres Engagements.

Die zeitgemäße Umbenennung in Museum Fünf Kontinente im September 2014 läutete eine neue Ära in der Geschichte des Hauses ein.

Christine Kron ist am 10. Februar nach kurzer Zeit einer schweren Krankheit erlegen.

Ein Kondolenzbuch liegt im Museums-Foyer aus.

Bei allen, die an der Trauerfeier für Frau Dr. Kron am 3. März 2017 in St. Lukas teilgenommen haben, möchten wir uns an dieser Stelle nochmals herzlich bedanken.
 

***

Der Tod ist groß...

Der Tod ist groß.
Wir sind die Seinen
lachenden Munds.
Wenn wir uns mitten im Leben meinen,
wagt er zu weinen
mitten in uns.

Rainer Maria Rilke (1875–1926)

* 7. März 1962

† 10. Februar 2017