• Detail aus einem indonesischen Reisstampf-Gefäß: Menschen halten sich an den Händen

Engagement

Hier im Museum Fünf Kontinente möchten wir sicherstellen, dass die Sammlungen auch künftigen Generationen zugänglich sind und unsere Kultur- und Kunstvermittlung nachhaltig weitergeführt wird. In all dem ist das Museum auf die großzügige Unterstützung seiner Besucher, seiner Freunde sowie von Unternehmen und Stiftungen angewiesen.

Mit einer Spende oder Schenkung an das Museum Fünf Kontinente unterstützen Sie die Arbeit des Museums in seiner Rolle als Bewahrer einer der weltweit bedeutendsten Sammlungen von Ethnographica und zeitgenössischer Kunst sowie als inspirierenden Ort für kinder- und familienfreundliche Veranstaltungen. Ihr Beitrag macht den Unterschied!

Wie können Sie schenken oder spenden?

Der einfachste Weg für eine Schenkung oder eine Spende an das Museum Fünf Kontinente ist eine Überweisung auf das Konto des Museums bei der

Staatsoberkasse Landshut

IBAN DE 75 7005 0000 0001 190315

BIC BYLADEMM

Stichwort: Museum Fünf Kontinente – bitte unbedingt angeben

Sollten Sie eine Beratung wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserer Direktion auf.

Sie möchten dem Museum Objekte oder Sammlungen schenken oder spenden?

Das Museum Fünf Kontinente sammelt ethnographische Objekte, zeitgenössische Kunst und Fotografien vor allem der außereuropäischen Welt. Die zahlreichen großzügigen Zuwendungen unserer Freunde und Förderer waren stets wertvolle Bereicherungen unserer Sammlungen.

Wenn Sie Objekte, Fotografien oder Sammlungen besitzen, von denen Sie denken, dass sie für das Museum interessant sein könnten, sprechen wir gerne mit Ihnen darüber. Als ersten Schritt schlagen wir vor, dass Sie uns in einem Schreiben mit kurzen Details und Fotografien das Objekt oder die Sammlung vorstellen. Dies erlaubt uns, Sie mit dem/der entsprechenden Sammlungsleiter/in in Verbindung zu bringen, der/die Sie weiter beraten kann.

Kontakt für Objekte/Sammlungen: kontakt@mfk-weltoffen.de

Kontakt für Fotografien, Manuskripte und andere Schriften: michaela.appel@mfk-weltoffen.de

Möchten Sie uns in Ihrem Testament bedenken?

Solche Geschenke können wichtige Verbesserungen für das Museum und die Bewahrung seiner Sammlungen bedeuten. Wenn Sie daran interessiert sind, das Museum oder einzelne Bereiche der musealen Arbeit in Ihrem Testament zu bedenken oder ein Objekt oder eine Sammlung zu hinterlassen, freuen wir uns, Ihre Wünsche mit Ihnen besprechen zu dürfen.

Kontakt für Testamente, Vor- und Nachlässe: bruno.richtsfeld@mfk-weltoffen.de