• Motiv und Fotograf – alles von Kindern gewählt

Vorschau: Kids behind the camera. Mach Dir ein Bild

Ein Projekt von Marie Köhler mit Kindern aus Burkina Faso und Ruanda

„Kids behind the Camera. Mach Dir ein Bild“ ist ein Fotografieprojekt, das Kinder in Afrika und deren Umwelt in den Mittelpunkt stellt. Die Kinder sind manchmal Motiv und immer selbst Fotograf. Sie sind es, die sich selbst aussuchen, wen oder was sie wie abbilden. Einmischungen durch Erwachsene sind unerwünscht. Die Idee dazu stammt von der jungen Dortmunder Fotografin Marie Köhler. Die Ergebnisse sind niemals vorher einschätzbar. Weil die „erwachsene“ Regie fehlt, entstehen keine Klischee-Bilder. Fotos aus dem Alltag, von Festen, Handwerkskünsten, Tanz, Theater und Musik sehen auf diese Weise oft überraschend aus, erscheinen niemals in gewohnter Sichtweise.

Während eines Fotografieworkshops erhielt jedes Kind eine eigene Kamera. In einem bestimmten Zeitraum konnte es sein Umfeld schrittweise und mit zunehmender Intensität fotografisch erkunden. So entwickelten die Kinder bald individuelle Umgangsweisen mit ihrer Kamera, die zum ständigen Wegbegleiter wurde.

Das Ausstellungsprojekt hat das Ziel, erstarrte Sichtweisen aufzubrechen, den Blickwinkel Europas nach Afrika zu weiten und durch Ungewohntes zu ergänzen. „Europa und Afrika sind Nachbarn, die Kinder Nachbarskinder. Sie können einander näher kommen“, sagt Marie Köhler, „wenn sie ein ehrliches Bild voneinander bekommen“.

 

13. Oktober 2017 bis 7. Januar 2018

Öffnungszeiten
Dienstag – Sonntag
9.30 – 17.30 Uhr


Eintritt

Erwachsene 6 €
Ermäßigt 5 €
freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre
Schulklassen: Schüler bis 15 Jahre haben ebenfalls freien Eintritt


Führungen
Öffentliche Führungen finden an vielen Sonntagen statt.
Beachten Sie dazu unseren Programmüberblick.

Katalog
Ein Begleitband wird an der Kasse erhältlich sein.

Infomaterial
Den Flyer können Sie hier als PDF herunterladen.